Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16, D-09456 Annaberg-Buchholz
 
Stand / Druckdatum: 06.04.2020

Pressemitteilungen der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

 

 
 
 

Language Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:AktuellesPressemitteilungen
 
rss
 
 

Pressemitteilungen der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

 
 

34. Comenius Forum Erzgebirge:

05.03.2020 | Pressemitteilung  | GDZ Annaberg

MDR - kritischer Begleiter der Demokratie oder Erziehungsanstalt für Bürger

Annaberg-Buchholz. 437 Minuten, also mehr als 7 Stunden, konsumieren Deutsche im Durchschnitt täglich Fernsehen, Internet, Radio. Hinzu kommen noch Nachrichtendienste, E-Mails, Zeitungen, Bücher etc., sagt die aktuelle Statistik (www.statista.com/2020). Der Wettbewerb dieser Mediendienste ist heute größer denn je, um als sogenannte vierte virtuelle Gewalt Bericht zu erstatten, Diskussionen zu beeinflussen, „zu bespaßen“ – kurzum: auf Menschen einzuwirken. Während die älteren Zuschauer über zu viel oder zu wenig Fußball, Krimis oder Talkshows im Programm streiten, nutzen die jüngeren die ganze Bandbreite der sogenannten sozialen Medien. Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) in seiner Funktion als öffentlich-rechtliche Landesrundfunkanstalt des Landes Sachsen-Anhalt und der Freistaaten Sachsen und Thüringen stellt sich im 34. Comenius Forum Erzgebirge am Montag, 9. März, 19:00 Uhr der Frage: Wie kann der MDR im Wettbewerb mit Apple, Microsoft, Amazon und Google seinen öffentlich-rechtlichen Auftrag in der Demokratie erfüllen?

Unter der Überschrift „MDR - kritischer Begleiter der Demokratie oder Erziehungsanstalt für Bürger“ referiert der Programmdirektor des MDR, Diplom-Journalist Wolf-Dieter Jacobi und lädt zum Mitdiskutieren ein. Einst selbst vor der Kamera als Redakteur im Land unterwegs, ist der Familienvater aus Radebeul heute hinter der Kamera fürs Programm verantwortlich.
Ort der Veranstaltung ist der Konferenzraum im Technologieorientierten Gründer- und Dienstleistungszentrum Annaberg.

Anmeldungen erbeten an Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH, Telefon 03733 1450 oder per E-Mail 
 
 
zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sabine Schulze-Schwarz
Sabine Schulze-Schwarz
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 114
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hier gibt's den aktuellen Newsletter der WFE GmbH