Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16, D-09456 Annaberg-Buchholz
 
Stand / Druckdatum: 06.12.2021

Pressemitteilungen der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

 

 
 
 

Language Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:AktuellesPressemitteilungen
 
rss
 
 

Pressemitteilungen der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

 
 

Die Koordinierungsstelle für Weiterbildung - ​Ab sofort aktiv für den Erzgebirgskreis

25.11.2021 | Pressemitteilung  | Wirtschaftsservice

Seit September 2021 ist sie mit einem vierköpfigen Team am Start - die regionale Koordinierungsstelle für Weiterbildung des Erzgebirgskreises. Sie bietet kompetente Orientierung in der Weiterbildungslandschaft und berät individuell die erzgebirgischen Unternehmen und deren Fachkräfte. „Wir möchten die Menschen sensibilisieren, wie wichtig gerade in der heutigen Zeit die eigene Qualifizierung und die der Mitarbeitenden ist. Und den Dschungel lichten, um überhaupt das passende Weiterbildungsangebot zu finden. Ein Ziel ist, dass auch maßgenaue Bildungsangebote für die Unternehmen auf den Markt kommen.“, so Anke Baranowski von der Koordinierungsstelle. „Das erreichen wir, indem wir die richtigen Ideen, Möglichkeiten und Partner zusammenbringen. Wir [SS2] fungieren also als Netzwerk rund um Weiterbildung.“

„Inmitten der Schwierigkeit liegt die Möglichkeit“, Albert Einstein
Der Bedarf an Kooperations- und Vernetzungsstrukturen zwischen Unternehmen, Bildungs- und Beratungseinrichtungen sowie allen weiteren wichtigen Akteuren der Weiterbildungslandschaft [SS3] ist groß[SS4] . Objektiv betrachtet, gibt es zwischen den Unternehmen und Branchen eine Flucht [SS5] von Mitarbeitenden und ein Abwerben von qualifiziertem Personal. Gerade deshalb ist es wichtig, nach vorn zu schauen und dieses Problem strategisch anzugehen. Eine wichtige Stellschraube hierbei ist die Motivation der Belegschaft. Viele Dinge beschäftigen die Mitarbeiter und viele sind innerlich auf dem Sprung. Dabei spielt eine Rolle: Wie geht der Arbeitgeber mit der jetzigen Situation um? Aber auch: Wie fördert der Arbeitgeber den Qualifikationsbedarf an immer schnelleren, komplizierteren und digitaleren Arbeitsbedingungen, denen sich die Mitarbeiter stellen müssen? Ansätze wären zum Beispiel, die Zeit der Kurzarbeit auch für Weiterbildungsformate zu nutzen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend zu schulen.

Kümmre dich um Weiterbildung
Neben der Beratungskompetenz bietet die Koordinierungsstelle auch individuelle Unternehmens-Begleitung u.a. im Aufbau als auch in der Optimierung der Personalentwicklung und strategischer Weiterbildungsplanung an. Auch gibt es kostenlose Workshopreihen zur Qualifizierung von „Betrieblichen Kümmerern und Kümmerinnen“, welche sich anschließend im Unternehmen für das Thema Weiterbildung und den dafür nötigen Strukturaufbau einsetzen. Unabhängig von der Größe des Unternehmens und auch unabhängig von der eigenen Funktion im Unternehmen – dieses Angebot ist offen für jedermann.
 
 
Kurz und knapp – Weiterbildung Erzgebirge

Wie mache ich mein Unternehmen fit für die Zukunft? Wie sichere ich den Erhalt meines Unternehmens? Wie halte ich Fachkräfte und vorhandenes Wissen im Unternehmen und wie gewinne ich neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen? Aber auch wie bestehe ich die Herausforderungen der Transferprozesse mit weniger, aber dafür nicht weniger kompetenten Mitarbeitern? Bei diesen Fragen setzt das Projekt Weiterbildung Erzgebirge (innovERZ.edu – innovativer Weiterbildungsverbund Erzgebirge) an: Zusammen mit den starken regionalen Partnern sensibilisiert das Team alle Beteiligten zum Thema Qualifizierung und etabliert (oder optimiert) einen strategischen Einsatz von Weiterbildung zur Fachkräftesicherung und aber auch -gewinnung. Über nachhaltige und individuelle Möglichkeiten zur Vernetzung und Beratung für Unternehmen, trägerneutrale Informationen in Bezug auf Förder- und Weiterbildungschancen und Hilfestellungen bei Auf- und Ausbau innerbetrieblicher Strukturen bis hin zur Etablierung eines lebenslangen Lernens.

Über das Projekt selbst
Weiterbildung Erzgebirge ist ein Projektbündnis der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH in Kooperation mit ATB Arbeit, Technik und Bildung gGmbH, mit regionaler Unterstützung der Industrie- und Handelskammer (IHK) und Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz sowie den weiteren Mitgliedern der Fachkräfteallianz Erzgebirge als Projekt-Beirat. Weiterbildung Erzgebirge ist ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS).

 
 
zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sabine Schulze-Schwarz
Sabine Schulze-Schwarz
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 114
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hier gibt's den aktuellen Newsletter der WFE GmbH