Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16, D-09456 Annaberg-Buchholz
 
Stand / Druckdatum: 16.12.2018

Aktuelles / Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH

 

 
 
 

Language Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:AktuellesAktuelle Informationen
 
rss
 
 

Aktuelle Informationen

 
 

Industriegebiet an der B 101: Zwölf Hektar für Investoren

16.11.2018 | Newsmeldung  | Wirtschaftsservice

 
Das Industriegebiet an der B 101 im Nordosten Annaberg-Buchholz‘ nimmt Gestalt an. Mit ihm entsteht in Kürze ein noch breiterer Branchenmix im wirtschaftlichen und administrativen Zentrum des Erzgebirges. Zwölf Hektar Gesamtfläche stehen Investoren zur Verfügung, sieben sind bereits verkauft.
 
Schwerpunkt ist jetzt innere Erschließung
 

Bereits weitgehend abgeschlossen ist die äußere Erschließung. Entlang der B 101 wurden vom bestehenden Gewerbegebiet auf einer Länge von rund 750 Metern Ver- und Entsorgungsleitungen für Strom, Gas, Trinkwasser, Abwasser und Kommunikation in die Erde gebracht. Die Glasfaserleitungen erlauben schnelles Internet bis 10 Gbit/s. Eine Regenwasserableitung zur Zschopau hat eine Länge von rund 1.100 Metern.
 
Jetzt werden auch im Inneren des neuen Industriegebietes Leitungen für die genannten Medien verlegt. Die Errichtung der Industriestraße sowie der Wirtschaftswege zu sämtlichen Gebäuden erfordert Straßenbau in einer Länge von 600 Metern. Zudem werden ein Regenrückhaltebecken mit einer Kapazität von 500 m³ sowie ein Löschwasserbehälter mit 400 m³ Fassungsvermögen errichtet.
 
Günstiges Umfeld für Investoren
 
Für Investoren bietet das Areal zahlreiche Vorteile. Es liegt in städtischer Randlage günstig zu den Bundesstraßen 95 und 101, in unmittelbarer Nähe zum bestehenden Gewerbegebiet. Kurze Wege zu zahlreichen Partnern sind gegeben. Highspeed-Internet liegt an. Planungs- und Genehmigungsverfahren werden durch die Stadt Annaberg-Buchholz zentral koordiniert, was eine schnelle Realisierung der Vorhaben ermöglicht.
 
Knapp fünf Hektar stehen im neuen Industriegebiet in teilbaren Zuschnitten noch zum Verkauf. Interessenten können sich direkt an die Stadtverwaltung Annaberg-Buchholz wenden.
 
Wirtschaftsfreundliches Stadtklima
 
In Annaberg-Buchholz profitieren Ansiedlungswillige von einem wirtschaftsfreundlichen Klima. Die Nähe zur Tschechischen Republik und zu den sächsischen Ballungsräumen bietet die Möglichkeit, Synergieeffekte zu nutzen. Dank moderner Bildungseinrichtungen und der Nähe zu Hochschulen und Universitäten finden sich im Erzgebirge viele motivierte Fachkräfte.
 
Moderne und Tradition gehen in Annaberg-Buchholz Hand in Hand. Eine sehenswerte Altstadt, attraktiven Sportstätten und vielfältigen Kultureinrichtungen sind eingebettet in eine abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft. Für junge Familien stehen Eigenheim-Bauplätze in schöner Lage zur Verfügung.
 
zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sabine Schulze-Schwarz
Sabine Schulze-Schwarz
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 114
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hier gibt's den aktuellen Newsletter der WFE GmbH