Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16, D-09456 Annaberg-Buchholz
 
Stand / Druckdatum: 06.12.2021

Wegewarte

 

 
 
 

Language Übersicht des Portals
 
 
 
Wandern im Erzgebirge
Sie befinden sich hier:Touristische InfrastrukturTouristisches WegenetzWegewarte
 
 
 

Wegewarte im Erzgebirgskreis

„Ohne Ehrenamt kein Wandertourismus“

Treffen der Wegewarte 2021 im Erzgebirgskreis

Die regelmäßige Überprüfung der Wanderwege mit der Erneuerung fehlender Wanderwegemarkierungen ist für die Sicherheit und Orientierung des Wanderers unverzichtbar. Dies und vieles weitere mehr wird durch die derzeit 144 ehrenamtlich tätigen Wegewarte gewährleistet, welche sich im Erzgebirgskreis um das ca. 4.500 km umfassende Wanderwegenetz kümmern.

Die Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH lud Ende September/Anfang Oktober alle Wegewarte des Erzgebirgskreises zu drei lokalen Informationsveranstaltungen in Annaberg-Buchholz, Marienberg und Aue-Bad Schlema eingeladen. Die Veranstaltung besuchten 73 ehrenamtlich tätige Wegewarte und Vertreter aus den Kommunen, den Erzgebirgs(zweig)vereinen, der LEADER-Regionen und des Sachsenforstes. Erfreulicherweise konnten dieses Jahr auch viele neue ehrenamtliche Wegewarte begrüßt werden. Die Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH gab Informationen zu Aktivitäten im Bereich Wanderwege im Erzgebirgskreis, zum vorhandenen Wanderwegenetz sowie zum Zustand der touristischen Radbeschilderung. Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. stellte die Vermarktung der Wanderwege im Erzgebirge in 2021 vor und gab einen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten im Jahr 2022.

Die Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH dankt ausdrücklich für die ehrenamtliche Arbeit aller Wegewarte!

Weiterhin werden immer wieder Wegewarte in den einzelnen Kommunen gesucht. Wer Interesse an der Tätigkeit als Wanderwegewart hat, wendet sich bitte an die einzelnen Kommunen, Tourist-Informationen oder auch an uns.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

Wegewarte

Jens Habermann
Jens Habermann
Adam-Ries-Str. 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 113
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden